Datenschutz und Bloggen

Hallo ihr Lieben!

 

Auf meinem Blog und Website, habe ich eine weitreichende Veränderung vorgenommen, die sich auf die Datenschutz Grundverordnung bezieht. Diese betrifft zukünftig auch in verstärktem Maße Blogger. Um Abmahnungen ab Mai 2018 udm. zu vermeiden, verzichte ich zukünftig auf Share Buttons und den beliebten Like Button von Facebook. Diese wurden rückwirkend von all meinen Seiten und  bisherigen Blogbeiträgen entfernt. Ebenso alle anderen social Pluggins. Es gibt Anbieter, die Buttons mittels einer 2-Klick Regel anbieten und derzeitig geltendem Recht entsprechen. Diese sind jedoch mit Unkosten verbunden und da ich mit meinem Blog nun mal kein Geld verdiene, nicht von Interesse für mich. Meine Facebook und INSTAGRAM Seiten, bleiben innerhalb ihrer Community weiterhin bestehen.

 

Mein Blog ist und bleibt: eine Anlaufstelle, für Hilfe zur Selbsthilfe im health care Bereich!

 

Zitat: Als wichtigster Punkt beim Anwendungsbereich der Datenschutz Grundverordnung gelten: personenbezogene Daten. Das sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Identifizierbar ist eine Person dann, wenn sie direkt oder indirekt, vor allem mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten oder anderen besonderen Merkmalen identifiziert werden kann. Die Möglichkeit der Identifizierung einer Person reicht hier aus! Textzitat von eRecht24

 

Facebook & Co Share und Like Buttons, holen sich aber genau diese Daten ab! Und von daher sind diese für die Zukunft nicht mehr auf meiner Seite zu finden - außer dem Hinweis, dass mein Blog auf Facebook und Instagram zu finden ist. Auf diesem Weg werden jedoch keine Daten von meinem Blog an Facebook übermittelt.

 

Wie in den letzten Jahren, werde ich weiterhin keinen Newsletter führen. Ihr habt aber die Möglichkeit, den RSS FEED für meinen Blog zu nutzen. Den RSS FEED findet auf oben unter dem Titelbild meiner Entrèe Seite und jeweils direkt über dem jüngsten Blog. Google Analytiks und Co., habe ich weder bisher, noch werde ich sie zukünftig verwenden. Aber das lässt sich auch alles im Datenschutz meiner Website nachlesen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0