Aschaffenburger Kinderträume e.V.

Der Verein Aschaffenburger Kinderträume e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwerkranke, behinderte oder von Krieg, Hungersnöten und Umweltkatastrophen betroffenen Kinder und Jugendlichen oder anderweitig benachteiligten Kindern in der Region Aschaffenburgs, zu unterstützen.

 

Der Verein veranstaltet zu diesem Zweck wiederkehrende Benefizveranstaltungen und Spendenaufrufe in der Region. Außerdem unterstützt der Verein Aschaffenburger Kinderträume e.V. förderungswürdige und mildtätige Vereine, die sich in besonderer Art und Weise der Hilfe von kranken und notleitenden Kindern und Jugendlichen widmen.

 

Mein Sohn ist eines dieser Kinder, welches vom Verein Aschaffenburger Kinderträume e.V. in den vergangenen Jahren unterstützt wurde. Auf diesem Wege haben wir für unsere Familiensituation eine enorme Entlastung erfahren, da viele Bereiche in der Versorgung behinderter Menschen finanziell von öffentlichen Trägern oder Pflegekassen, nicht, oder nur unzureichend übernommen werden.  Für viele Familien mit behinderten Kindern, ist die finanzielle Familiensituation oft vor enorme Herausforderungen gestellt.

 

Ich weiß nur zu gut, dass es nicht immer leicht ist, aus den unterschiedlichsten Gründen um Hilfe zu bitten. Manchmal wird sie einem jedoch in ungeahntem Maße geschenkt und man kann nur staunen, welche neuen Freiräume sich daraus ergeben. Dafür kann ich als alleinstehende Mutter und im Namen meines Sohnes, nur von ganzem Herzen Danke sagen.

 

Herr Reichert fragte mich kürzlichst, ob ich denn Eltern aus Aschaffenburg und der näheren Umgebung kenne, die an Krebs erkrankt sind und die sich über eine Entlastung und ein Stück Sorgenfreiheit freuen würden?

 

Eine Unterstützung über den Verein, erfolgt unbürokratisch und kann sehr vielfältig aussehen. Diese kann praktischer Natur sein, weil zum Beispiel eine Waschmaschine defekt ist, Kinder an einer Klassenfahrt teilnehmen möchten oder der Familie ein erholsamer Urlaub von den Strapazen einer Therapie, sehr gut tun würde.

 

Herr Reichert, 1. Vorsitzende des Vereins Aschaffenburger Kinderträume e.V., macht es einem zudem leicht, Kontakt aufzunehmen und kümmert sich zusammen mit seinem Vorstandsteam, sehr rührig um die Familien und ihre Anliegen.

 

Kontaktmöglichkeit

 

Lothar Reichert

Auf dem Berg 2

63808 Haibach

Tel: 06021/458645

Handy: 0176/61014206

lothar.reichert@aschaffenburger-kindertraeume.de

 

Ein erster Kontakt, kann auch gerne über mich mich erfolgen: info@prinzessin-uffm-bersch.de

 

Ihr Lieben,

 

traut euch und habt Mut. Es kann so schnell passieren, dass man in Not gerät. Dazu braucht es nicht immer eine Krebserkrankung oder eine andere schwerwiegende Erkrankung der Eltern oder ein behindertes oder schwerkrankes Kind. Aber wenn es einen gesundheitlich schon so schwer aus der Bahn geworfen hat, braucht es nicht auch noch existenzielle Sorgen. Gemeinsam ist so vieles mehr möglich! Also: wenn du dich aus den unterschiedlichsten Gründen von den Aschaffenburger Kinderträumen e.V. angesprochen fühlst, dann melde dich...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0