Vatertag

Wir beide sind ohne Väter aufgewachsen. Aus unseren Erfahrungen, hat sich unsere Geschichte geformt. Manche Zurückweisung hat Verletzungen verursacht, die neue Zurückweisungen auslöste.
Justin hat sich lange einen Vater gewünscht und nicht selten in zufälligen Begegnungen, sich einen "Papa" ausgesucht. Manchmal reichte der Blick auf einen Mann mit seinem Kind auf der Straße aus, um diesen Wunsch in ihm zu wecken. Es viel ihm schwer zu verstehen, dass man sich nicht einfach so einen Papa aussuchen kann, vor allem, wenn Mama Single ist.
Seinen Vater kennt mein Sohn nur von Bildern, die heute so fern in der Vergangenheit liegen, dass sie nicht real wirken. Es gibt nun einmal Männer, die keine Väter hätten werden sollen. Auch wenn ihr Wunschkind, den besten Vater der Welt verdient hätte.
Dieser Wunsch ist in meinem Sohn mit der Zeit verblasst.
Kürzlichst sind wir an einem Paar vorbeigekommen, dass sich küsste. Justin fragte mich interessiert, warum die beiden dies denn tun? "Bestimmt, weil sie sich sehr lieb haben.", antwortete ich ihm. "Mama, du?". "Ich hab keinen Mann zum Küssen. Da müsste ich mir erst einen suchen und auch finden, den ich küssen möchte...". Kurzes Überlegen meines Sohnes:" Mama nein. Du Mama!"...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0