WIR

Bild: Jenny Klestil Photography
Bild: Jenny Klestil Photography
Akzeptiere die Diagnose, aber nicht die Prognose und ignoriere am besten alle Statistiken noch dazu!!!
Das gilt sowohl für die "Behinderung" meines Sohnes und so manche meiner Vorerkrankungen, von der meine Brustkrebserkrankung nur eine der prägnantesten war...
Wir leben. Wir sind vielleicht nicht immer glücklich, aber meistens zufrieden. Unser Glück definiert sich nicht darüber, was wir haben. Sondern über unsere Liebe füreinander, zu unseren Herzmenschen und unzählige wertvolle Konfetti-Momente, die uns das Leben immer und immer wieder schenkt.
Ganz gleich was auch immer war und sein wird, bei allen Höhen und Tiefen, die wir im Leben durchzustehen haben - WIR sind. Mit all unseren Eigenschaften, unseren vermeintlichen Fehlern und Macken, unseren Besonderheiten, die uns erst zu den Menschen formten, die wir heute sind. Wir stehen zueinander. Ohne Wenn und Aber.
WIR können beide nicht alles, passen zum Glück nicht in alle Schubladen, in die man uns der Einfachheit halber am liebsten hineinstopfen würde wollen. Wir berühren. Vielleicht, weil wir gerade so unperfekt sind, wie wir es sind...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0