Den Krebs besiegt – und nun? Das Leben leben – aktiv und fit!

Den Krebs besiegt – und nun? Das Leben leben – aktiv und fit!

 

Dabei möchte STEP INTO MOTION Dich und andere junge Erwachsene unterstützen.

 

Bei STEP INTO MOTION handelt es sich um ein wissenschaftlich basiertes Online-Programm für junge Erwachsene (18-39 Jahre) in der Krebsnachsorge. Das Programm unterstützt Dich dabei, individuell passende Bewegungsformen & Sportarten zu finden und diese realistisch in Deinen Alltag einzuplanen. STEP INTO MOTION findet online statt, Du bist also ganz flexibel bei der Durchführung. STEP INTO MOTION ist weiterhin kostenlos, da ich, Isabel, das Programm im Rahmen meiner Masterarbeit in Psychologie betreue.

 

Meine Kollegin Helena hatte 2020 das erste Mal das Programm mit der Deutschen Sporthochschule Köln durchgeführt. Die Auswertung der Fragebögen zeigte, wie wirksam das Programm für die körperliche Aktivität, aber auch für das psychische Wohlbefinden ist. Psychologische Faktoren, die für die selbstständige Weiterführung eines Sportprogramms entscheidend sind, konnten gestärkt werden. Die Selbstwirksamkeit, also der Glaube an die eigene Kompetenz, wurde nachhaltig gestärkt, auch die Planungsfähigkeit und der Umgang mit Hindernissen wurden positiv gestärkt. Auch die Unterstützung aus dem sozialen Umfeld der Teilnehmer*innen hat sich während des Programmes erhöht.

Das vierwöchige Online-Programm ist in vier Kursblöcke unterteilt, die jeweils samstags freigeschaltet werden. Du erhältst Informationen in Form von Videos und Infoblättern und bekommst konkrete Aufgaben, die Dir helfen, das Erlernte direkt für Dich umzusetzen.

 

Die Themen der Kursblöcke sind folgende: Finde

  • Deine Bewegungsidee
  • Baue Dir Deinen Masterplan
  • Organisiere Dein Barrierenmanagement
  • Erstelle Dein Motivationsteam

Damit baust Du Dir Deinen persönlichen Gesundheits-Werkkasten, mit Strategien, die Dir helfen Dein Gesundheitsverhalten auch bei Schwierigkeiten beizubehalten.

 

Du erhältst nach jeder Woche ein individuelles Feedback von mir und kannst Dich die gesamte Zeit über im Forum mit anderen Teilnehmer*innen über persönliche Tipps und Tricks oder Schwierigkeiten und Erfahrungen austauschen.

 

Wer bin „ich“ überhaupt?

 

Meine Kollegin Helena, Sporttherapeutin, habe ich, Isabel, an der Deutschen Sporthochschule am Psychologischen Institut kennengelernt. Ich studiere im Master Psychologie und habe damals an der Deutschen Sporthochschule als wissenschaftliche Hilfskraft gearbeitet. Mittlerweile bin ich an der Uniklinik Köln im psychoonkologischen Bereich tätig und spreche wöchentlich mit Krebspatient*innen über ihre krebsbezogenen Ängste und Zukunftsgedanken. Der Austausch und die damit verbundene Positivität und Lebensfreude der Patient*innen motiviert mich selbst Tag für Tag. Ich bin davon überzeugt, dass gerade nach solch einer Zeit der Erkrankung gesunde Gewohnheiten, wie regelmäßige Bewegung, nicht nur dem Körper Gutes tun, sondern auch der Seele. Ich freue mich darauf, mit Dir gemeinsam Bewegung langfristig in Deinen Alltag zu integrieren.

 

Deine Meinung zählt, Deine Meinung bewegt! Durch Dein Feedback in Fragebögen hilfst Du uns dabei, solche Kurse zukünftig als festes, kostenloses Angebot in das derzeitig noch sehr lückenhafte Versorgungsprogramm für junge Erwachsene in der Krebsnachsorge zu integrieren. Aus diesem Grund startet das Programm mit einem Online-Fragebogen und schließt mit zwei Fragebögen ab.

 

Weitere Infos findest Du unter: STEP INTO MOTION und auf unserem Instagram-Kanal @stepintomotion.

Bei Fragen wende Dich gerne an mich: info@step-into-motion.de

 

Ich freue mich sehr von Dir zu hören – sei es über eine Anmeldung auf der Webseite, einer E-Mail oder Nachricht über Instagram.

 

Mit vielen Grüßen

Isabel


Kommentar schreiben

Kommentare: 0




Sei Teil unserer Welt auf unseren Social Media Kanälen: