Lymph-Yoga Workshop in Aschaffenburg

Am Samstag, den 22. Oktober 2022, bietet die Selbsthilfegruppe Lymphtreff Aschaffenburg einen einmaligen Lymph-Yoga Workshop für alle Betroffene mit Ödemen an.

 

Wie wirkt Yoga auf das Lymphsystem?

 

Durch seine:

  • Atemtechniken
  • öffnende und schließende Bewegungen
  • Orientierung am Vorgehen der Lymphdrainage
  • Umkehrhaltungen
  • leichte, federnde Bewegungen
  • Massage des Fasziengewebes

Ein wesentlicher Faktor ist die Erfahrung der Selbstwirksamkeit, das Vermögen, durch eigene Initiative dem Anschwellen der Ödeme etwas entgegensetzen und somit mehr Wohlbefinden im Alltag zurückzugewinnen.

 

Seit 2016 besteht die Selbsthilfegruppe Lymphtreff Aschaffenburg. Monatlich treffen sich bis zu 16 betroffene Frauen und Männer zum Austausch und gemeinsamen Unternehmungen. Die Selbsthilfegruppe ist gut vernetzt mit der Deutschen Lymphselbsthilfe und informiert sich regelmäßig auf Kongressen und Seminaren, über neue Entwicklungen in Kompression und Behandlung, bis hin zu möglichen Operationsverfahren und gibt diese an Interessierte und Betroffene weiter.

 

Die Anmeldung erfolgt per Email unter: lymphe-aburg@web.de. Der Workshop findet statt im Pfarrheim St. Konrad, Bussardweg 25, 63741 Aschaffenburg.

 

 Geleitet wird der Workshop von:

  • Frau Dr. Anika Meckesheimer, promovierte Sozialpsychologin für Gruppen & Institutionen (UAM Mex) und lehrt Yoga für Betroffene von Lymphödemen
  • Herr Künzel ist Dipl. Physiotherapeut und Fachlehrer für manuelle Lymphdrainage und komplexe Physikalische Entstauungstherapie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




Sei Teil unserer Welt auf unseren Social Media Kanälen: