mamazonen und das Projekt Umarmungstuch

Ran an die Wolle und setzt eure Stricknadeln für eine Umarmung für an Brustkrebs erkrankte Frauen ein!

 

Biggi Welter, Vorstandsmitglied der mamazonen, organisiert ihr Herzensprojekt eines gestrickten Dreieckstuchs für Frauen mit Brustkrebs: „Mir wurde so liebevoll geholfen von anderen Frauen und jetzt verschenken wir eine Umarmung mit dem Tuch, um erkrankten Frauen zu zeigen: Ihr seid nicht allein!

 

Wie funktionert die Aktion?

 

Ein Wollknäuel ergibt drei Dreiecke. Das fertige Umarmungstuch besteht aus 25 Dreiecken aus hochwertiger Merinowolle von Lana Grossa. Je nachdem wie viele Dreiecke ihr stricken möchtet, bestellt ihr entsprechend viele Wollknäuel bei mamazone. Die gestrickten Dreiecke sendet ihr an mamazone zurück, wo die einzelnene Teile zusammengefügt werden und dann an Frauen während ihrer Therapie weitergegeben werden.

 

Bestellung

 

Entweder per Mail an: info@mamazone.de

 

oder per Post an:
mamazone - Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V.
Postfach 31 02 20, 86063 Augsburg

 

Schutzgebühr

 

Pro Knäuel Wolle entfällt eine Schutzgebühr von je 6,- Euro. Von der Schutzgebühr bezahlt mamazone die Zusendung der Wolle innerhalb Deutschlands, das professionelle Zusammennähen der einzelnen Dreiecke zum ganzen Tuch, die Transportwege für die Übergabe der Tücher und falls etwas von der Gebühr als Rest übrigbleiben sollte, wird dafür neue Wolle nachgekauft.


mamazone e.V.
Stadtsparkasse Augsburg
IBAN: DE 84 7205 0000 0000 0767 60
BIC: AUGSDE77XXX

 

Unterstützung

 

Unterstützt wird das Projekt unter anderem von der neuen Schirmherrin der mamazonen Eva Weber (Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg), der Schauspielerin Katerina Jacob und der Strickdesignerin Melanie Berg, die beide die Diagnose Brustkrebs erlebten.

 

Strickanleitung und mehr Informationen zum Projekt

 

Dazu folgt bitte dem Link zum Projekt Umarmungstuch der mamazonen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0




Sei Teil unserer Welt auf unseren Social Media Kanälen: