My Best of 2014

Kam in diesem Jahr  jemand am Slam von Julia Engelmann vorbei? Ich glaube nicht...ihrem Slam zu lauschen - immer wieder sehr beeindruckend und berührend...


Liebe ist....von Elena  wunderbar geschrieben und so zu Herzen gehende Worte!!!


Was war das ein toller Tag im Februar und März diesen Jahres. Entstanden ist dieses Video. Ziel des Videos war es Betroffenen und uns teilnehmenden Frauen Kraft zu schenken und vielleicht eine bleibende schöne Erinnerung zu schenken...

 

Markus hat sich die Zeit genommen das Video zu drehen und zu cutten und uns die ersten Flyer geschenkt. Meine jüngste Schwester hat die Choreo auf die Beine gestellt. Tanja begleitete das Video mit ihrer Kamera fotografisch. Es waren so viele von uns dabei - ich danke euch allen von ganzem Herzen!!! 


RIP Steffi - Beate - Michaela


Gleich zwei Mal in diesem Jahr in der Mamma Mia! Das Brustkrebsmagazin...

WoW - für mich eine absolute Ehre!

In Heft zwei wurde mein Blog vorgestellt. In Heft drei "Little Message in pink" mit Steffi auf dem Cover...fotografiert von Tanja und Martin.

 

Ich sag euch ALLEN nochmals 1000x Danke aus ganzem Herzen...ALLEN die geholfen, unterstützt und mitgemacht haben bei dem Projekt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


"I Touch Myself" von Chrissy Amphlett, einer australischen Sängerin und Frontfrau der Divinyls, die im April 2013 an den Folgen von Brustkrebs und Multiper Sklerose verstarb. Der Song war ihr größter Erfolg im Jahr 1990 und wurde nach ihrem Tod auf ihren Wunsch neu adaptiert um das Bewußtsein für den eigenen Körper zu sensibilsieren und selbst nach krebsbedingten Veränderungen zu untersuchen - in diesem Jahr für mich eines der berührendsten Videos, welches ich gesehen habe - "Ich liebe es so sehr"...


Es gibt manch neuen Blog an dem es kaum ein vorbeikommen gab in diesem Jahr!

 

Uta Melle, die Initiatorin der Amazonen, bloggt seit Mitte des Jahres für die Stern Stimmen unter dem Titel: Oben ohne und ihr Mann veröffentlichte aus seiner Sicht sein Buch über Utas Brustkrebserkrankung: "Die Amazone vom Kollwitzplatz".

 

Silvia hat im Frühjahr 2014 die Diagnose Brustkrebs erhalten und berichtete wortgewaltig und mit Kirschenpower von ihren Erlebnissen mit dem ungeliebten Schalentier auf ihrem Blog: Cherry On Air.

 

Maxi schreibt in ihrem Blog GlatziMaxi und die Krebschallenge als eine der jüngsten von uns über ihre Erlebnisse in einem sehr schönen und reifen Schreibstil. Kurz vor Weihnachten erst hat Maxi ihre letzte Chemo bestanden...

 

Vor einigen Monaten schrieb mich Sabine auf Facebook an und fragte mich um Rat in Bezug bloggen auf FB. Nur zu gerne gab ich Sabine entsprechenden Rat und manchmal ein wenig mehr...Sabine bloggt als das: Brustkrebs - Fight Like a Girl auf FB.

 

Julia, die ihren Blog seit einigen Monaten Triathlongeflüster nennt und wahnsinnig viel für sich in diesem Jahr erreichte und sich fleißig mit dem Thema Low Carb und ketogene Ernährung geübt hat.

 

Einer der jungen Überflieger im Bereich Krebs und bloggen auf Facebook:

Benni: Cancelling Cancer - kein Weg zu weit

Heiko: Cancer: NOW it´s my way

Vielfach kontrovers diskutiert: Myriam von M

Viola: Diagnose Krebs - und der Kampf um mein Leben

Luise: Chemoelefant aks Klopsi gegen den Krebs

Nadine: Nadine und das Leben mit Krebs

Evelyn: Brustkrebs- Tanz

Ca: Junge Frauen mit Brustkrebs und das Leben danach

 

Leo hat sich im Frühsommer entschieden ihren Blog "Wie die Realität mein Leben ruinierte" aus dem Netz und Facebook zu nehmen, da es ihr gesundheitlich alles andere als gut geht. Leo hat in den vergangenen Jahren als sehr junger Mensch unglaublich viel Leid durchstanden. Unendliches, kaum vorstellbares Leid...ich hab es dir versprochen Leo, ganz gleich was ist und sein wird: "Ich werde dich NIE vergessen. Du hast es verstanden mich ganz tief im Herzen zu berühren und dort wirst du auch bleiben. Du bist ein unglaublich tapferer und lebenskluger Mensch! Chapeau liebe Leo...danke für dein Vertrauen!"

 


Doris ihr Herz schenkt zunehmend immer mehr Frauen Mut und Kraft!

So hat es auch mich in diesem Jahr weiterhin als Talisman zu meinen Untersuchungen begleitet oder einfach nur zu meiner Freude meinen Alltag geschmückt...für mich ist es nachwievor etwas ganz besonderes...

Herz zu vergeben von Doris...


Nachdem ich 2011 an Brustkrebs erkrankt war, lernte ich viele bewundernswerte Frauen kennen. Jede trägt die Narben des erlebten mit sich, sichtbare und unsichtbare Narben und jede Frau hat ihre eigene Geschichte und ihren eigenen Weg.

Die rosa Schleife ist weltweit ein Symbol der Solidarität mit erkrankten Frauen, das narbige Herz zeigt, dass auch das Nicht-perfekte schön sein kann. Die Gravur auf der Rückseite des Herzens erinnert daran was die Trägerin schon alles geschafft hat.

Ich wünsche mir, dass jedes gekaufte Herz seine Trägerin begleitet und ihr Mut und Zuversicht schenkt, gute Wünsche und Gedanken habe ich mit hinein gearbeitet. Das *Herz einer Kämpferin* ist aus 925/000 Sterlingsilber, massiv und wiegt cir. 16gr. Die Schleife ist aus Kaltemaille und Handgearbeitet. Der Preis liegt bei 80,- Euro und 10,- Euro pro Herz gehen als Spende an die Deutsche Krebshilfe.

 

Eure Doris Kreißl

 

Firma Canapé

 

Hauptstraße 15

63619 BadOrb

Tel. 06052/3284


"Ich muss gar nichts" von Cäthe - ist und bleibt einer meiner absoluten Lieblingssongs, der mir immer wieder Trost und Kraft schenkt!

Musik: Die neue CD von Damien Rice und You and Me von Dallas Green und Alecia Moore haben mir in diesem Jahr am besten gefallen.

Der Film der mich am meisten beeindruckte: 12 Years a Slave.


WICHTIG: Knackige junge Männer zeigen uns Mädels - wie, wann und wo wir unsere Brust/Brüste am besten checken - passt gut auf euch auf!!! Und nicht vergessen Mädels - mitmachen wie vorgemacht. Und falls ihr Jungs einen Knoten in eurer maskulinen Brust entdecken solltet - ebenfalls ab zum Arzt mit euch...


Wie schaut wohl euer Best of 2014 aus? Ganz gleich wie - Ich wünsche euch einen 1a Rutsch in´s Neue Jahr. Bleibt gesund. Ganz gleich welche Aufgaben das Neue Jahr an euch auch immer stellen wird - ich wünsche euch von ganzem Herzen alles Gute dabei. Ich freue mich von euch zu lesen, zu hören und so manch einen von euch schon bald wieder zu sehen...

 

Machts gut - ihr seid mein Salz in der Suppe - es war ein wunderbares Jahr mit euch! Danke... Fühlt euch von ganzem Herzen virtuell umarmt...

Euer Frollein Wunderfein

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Silvie (Dienstag, 30 Dezember 2014 18:57)

    Wundervoll, wunderbar, wunderprächtig und sehr emotional im Kirschenland! <3 <3 <3

  • #2

    Frollein Wunderfein (Mittwoch, 31 Dezember 2014 11:55)

    ....auf die Emotionen meine Liebe :)